Gartenseminar 2019

„Keimzelle Garten(t)räume“

Unsere Erde ist die Mutter allen Lebens, der Pflanzen, der Tiere und der Menschen. Aus ihr entspringt alles Leben und geht wieder zu ihr zurück.

Aus Achtlosigkeit haben wir aus der Heiligkeit eines Paradieses einen neutralen Gegenstand, eine Handelsware gemacht, die leider oft ohne Rücksicht auf Verluste gebraucht und schlimmstenfalls unwiderruflich
zerstört wird.


Doch alles Leben ist kostbar und begrenzt, denn unsere Erde ist rund und endlich.


Wir müssen unser Verhältnis zum Boden und zu den Früchten die daraus entwachsen neu justieren, sie als Grundlage unserer Existenz betrachten und endlich lernen, nachhaltig mit dieser einen Welt zu wirtschaften.

Betrachten wir unsere Gärten als Übungsräume Bewusstsein dafür zu entwickeln und Verantwortung in die Tat umzusetzen.

Jeder an seinem Platz!

Programm

Montag, 18. Februar 2019

9.00 – 9.15 Begrüßung und Organisatorisches
9.15 – 10.15 Keimzelle Gartenträume – Harald Lorenz, Kreisfachberater

Pause

10.30 – 12.00 Ackerwildkräuter vom Nutzen gefährdeter Arten
Alina Twerski, Doktorantin TU München

Pause

13.30 – 14.30 Wildblumensamen gewinnen und vermehren
Georg Hans, Landwirt Obertaufkirchen

Pause

14.45 – 16.00 Blumenwiesen selber anlegen Erfahrungsbericht aus der Praxis Susanna Vierheller, 1.Vors.OGV Rott

Dienstag, 19. Feburar 2019

9.00 – 10.15 Alte Obstsorten am Alpennordrand – Kartierungsbericht
Georg Loferer, Pomologe Rohrdorf

Pause

10.30 – 12.00 Gartenvielfalt mit insektenfreundlichen Stauden
Susanne Müller, Staudengärtnerei inThal

Pause

13.30 – 14.30 Gemüse selber vermehren
Rainer Steidle, Gärtnermeister in Attel

Pause

14.45 – 16.00 Gemüse- und Blumensamen Tauschbörse

Mittwoch, 20. Februar 2019

9.00 – 10.15 Prognosen zur Klimaänderung in Oberbayern
Dr. Michael Sachweh, Dipl. Meteorologe

Pause

10.30 – 12.00 Baumarten im Klimawandel
Klaus Körber, LWG Veitshöchheim

Pause

13.30 – 14.30 Welcher Gartentyp bin ich? Ergebnisse der Sinusstudie
Dr. Andreas Becker, Gartenakademie Veitshöchheim

Pause

14.45 – 16.00 Gartenbauverein quo vadis? Offene Diskussion
Abschluss bei Kaffee und Kuchen

Veranstaltungadresse

Gasthaus Bichler
Dorfstraße 11
83561 Ramerberg

Telefon: 0 80 39 / 12 85

Programm

Gartenseminar Flyer 2019 kann auch als PDF-Datei heruntergeladen werden.


Sollten Sie keinen Acrobt Reader haben, können Sie sich diesen unter https://get.adobe.com/de/reader/ kostenlos herunterladen.